{ Rezension } Rosen und Knochen - Die Hexenwald Chroniken von Christian Handel

Samstag, 7. Oktober 2017


Autorin: Christian Handel
Verlag: Drachenmond Verlag 
Genre: Fantasy
Seiten: 200
Fürchtest du dich,  bei Mondschein das Grab einer Hexe zu betreten ? Unter den Decknamen Schneeweißchen und Rosenrot ziehen die Dämonenjägerinnen Muireann und Rose durch die Lande. Sie bekämpfen Trolle, retten Jungfrauen vor Wassermännern und vertreiben Kobolde aus Mühlen und Bauernhäusern. Als sie von den Bewohnern eines kleinen Dorfes angeheuert werden , den spukenden Geist einer Hexe unschädlich zu machen, geraten sie allerdings in ein albtraumhaftes Abenteuer, das sie an ihre Grenzen führt. Und das ein gut gehütetes Geheimnis ans Licht bringt, das eine von ihnen vor der anderen gern für immer verborgen hätte...

{ Rezension} Das wilde Herz des Meeres von Elena Morgan


Autorin: Elena Morgan
Verlag: Drachenmond Verlag
Genre: Fantasy
Seiten: 350
Golf von Mexiko ,1717:
William Hunter - Pirat, Frauenverführer und berüchtigter Kapitän der Scowerer - kennt weder Knade noch Furcht. Ruhelos reist er über die Meere der Welt und macht reiche Beute, bis ihn ein schrecklicher Fluch das Leben kostet. Fortan ruhen Williams Knochen in einer Höhle, dazu verdammt, alle hundert Jahre in einer Vollmondnacht zu neuem Leben zu erwachen. So lange, bis eine Frau sein grausames Herz erweicht und ihn spüren lässt was wahre Liebe bedeutet.
Fuerteventura 2017:
Hannah flieht nach dem Ende einer desaströsen Beziehung zu ihrer Schwester, um zu vergessen. An der wilden Atlantikküste macht sie einen seltsamen Fund: Uralte Knochen liegen neben Goldmünzen in einer von Meer umspülten Höhle. Einhundert Jahre sind seit Williams letzten Erwachen  vergangen...und die nächste Vollmondnacht steht unmittelbar bevor.

{Blogtour } Rosen und Knochen - Geister und Spukhäuser

Donnerstag, 5. Oktober 2017




Willkommen bei Tag 05 der Blogtour von Rosen und Knochen . Heute wird es bei mir und Devilia von Hunter of the mystic Raven gruselig . Denn wir haben das Thema Geister und Spukhäuser . Ich stelle euch das Hexenhaus und 2 andere Spukhäuser vor  und bei Devilia lernt ihr die Welt der Geister kennen. 


{ Rezension } Ein Käfig aus Rache und Blut von Laura Labas

Sonntag, 17. September 2017


Autorin: Laura Labas
Verlag: Drachenmondveralg
Genre: Fantasy
Seiten: 327
Nach dem grausamen Mord an ihrer Familie wird Alison Talbot von ihrer Tante zur Jägerin ausgebildet. Von nun an streift sie durch die Rayons und tötet Dämonen, die die Erde erobert und zerstört haben. Allein der Wunsch nach Vergeltung treibt sie an. Eines nachts wird sie von Dämonen entführt und zu Dorian Ascia gebracht, König einer der 21 Dämonenstädte, der ihr ein einzigartiges Training anbietet. Obwohl Alison ihm misstraut, nimmt sie das Angebot an. Fortan wird sie von dem Dämon Gareth trainiert, der sie nicht nur in den Wahnsinn triebt, sondern sie auch an ihrem Weltbild zweifeln lässt. Je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto schwerer fällt es ihr, sich zwischen Rache und längst verloren geglaubten Gefühlen zu entscheiden...

Neuerscheinungen im Drachenmondverlag : September

Mittwoch, 6. September 2017



Ich habe wieder ein Buchneuerscheinungen für euch . Diesmal aus meinem Lieblingsverlag , dem Drachenmondverlag. Vielleicht ist ja auch etwas für euch dabei .

Interview: Devilia von Hunter of the mystic Raven

Montag, 21. August 2017




Ihr lieben, ich habe heute ein ganz besonderes Bloginterview für euch . Ich habe nämlich eine Blogpartnerschaft mit Devilia von Hunter of the mystic Raven . Damit ihr ein bisschen mehr über sie erfahrt , habe ich mit ihr ein kleines Interview geführt.

HIER geht es zum Blog.
HIER geht es zur Facebookseite.

Drachenmond Lesechallenge

Ich freue mich euch mitteilen zu können das ich vom 01.September bis zum 31. Dezember an der Drachenmond Lesechallenge teilnehme . Ich bin übrigens im Team der Magier . HIER könnt ihr mehr über die Challenge erfahren.


{ Rezension } MeeresWeltenSaga 1 - Unter dem ewigen Eis der Arktis von Valentina Fast


Autorin: Valentina Fast
Verlag: Impress
Genre: Fantasy

Überall Wasser und kalte Meeresluft. So schön das Land der Mitternachtsonne auch sein mag, so wenig kann sich Adella  über den Umzug nach Norwegen freuen . Zu viele Erinnerungen lasten auf den glitzernden Fjorden, zu denen ihre Eltern sie jedes Jahr mitgenommen haben. Nun ist alles, was von ihnen geblieben ist, eine simple Kette mit einer einzigen Perle dran - ein Schmuckstück, das ihr  ihre vor kurzem verstorbenen Eltern von einer Uterwasserexpedition mitgebracht haben. Aber die Meereswelt hat die entwendete Perle nicht vergessen. Und so passiert bei einem Ausflug das Unfassbare: Adella wird in die tiefen des Wassers gezogen und verwandelt sich in eine Meerjungfrau....

{ Rezension } Wolfsmal - Der Wolf in deinem Blut von Aurelia L. Night

Sonntag, 6. August 2017


Autorin: Aurelia L .Night
Verlag: Tagträumer Verlag
Genre: Fantasy

"Wenn all die Sagen, Mythen und Legenden wahr wären, welches Schicksal würde dich erwartenn?"In einer Welt voller Magie und Geheimnissen zu leben, war für Emilia immer ein Traum. Dieser entwickelt sich jedoch zu einem Albtraum, als sie an ihrem 18. Geburtstag in jene Welt gerät und die tiefen Abgründe erkennt, die sich ihr auftun. Denn nicht alles, was die Magie bereithält ist zauberhaft. 

{ Rezension } Fallen Queen - Ein Apfel so rot wie Blut von Ana Woods

Samstag, 5. August 2017


Autorin: Ana Woods
Verlag: Drachenmond Verlag
Genre: Fantasy
Seiten: 300
Wenn aus Schwestern Feindinnen werden  und Äpfel  Königinnen zu Fall bringen. Erst wenn Königin Nerina sich einen Gemahl erwählt hat, darf die Prinzessin des Landes heiraten. Was aber, wenn  sie sich in den Mann verliebt, den auch das Herz ihrer Schwester begehrt.  Um den Thron betrogen und zum Tode verurteilt flieht Nerina in den Verwunschenen Wald , einen Ort, den viele Menschen betraten, doch niemals mehr verließen. 

Die große Märchensommer Märchenrallye

Dienstag, 1. August 2017




Willkommen in meiner Station der Märchenrallye . Wenn ihr hier angekommen seit ist euer Buchstabe :


Jetzt möchte ich euch etwas über das Märchen erzählen, worum es in meiner Station geht: Der süße Brei . Es geht darum: Ein Kind lebt mit der Mutter alleine . Eines Tages bekommt es von einer Zauberin einen Topf , der auf bestimmte Kommandos süßen Hirsebrei kocht. 

Jetzt habe ich eine Frage an euch die ihr mir beantworten müsst und die euch , wenn ihr mit der Antwort richtig liegt , zur nächsten richtigen Station mit dem nächsten Buchstaben führt. 

Wie heißt die Zauberformel, um den süßen Brei aufzuhalten ? 
1. Töpfchen steh -  Wunder Welt Buch 
2. Töpfchen halt- Pink Mai Books        
3.Töpfchen aus - Tintenfedern


  • Diese Frage gehört zur großen Märchensommer Märchenrallye, bei der ihr ein märchenhaftes Paket gewinnen könnt. Den Start der Märchenrallye findet ihr auf der Märchenspinnerei . 


{ Rezension } Das Paket von Sebastian Fitzek

Sonntag, 23. Juli 2017


Autor: Sebastian Fitzek
Verlag: Droemer
Genre: Psychothriller
Seiten: 368
Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den "Friseur" nennt - weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet. Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, hat große Angst, der Friseur könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt  sie sich noch sicher - bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen. Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt....

{ Rezension } Paper Princess - Die Versuchung von Erin Watt

Mittwoch, 12. Juli 2017


Autorin: Erin Watt
Verlag: Piper
Genre: Erotik/Liebesroman
Seiten: 384
Seit dem Tod ihrer Mutter schlägt sich Ella Harper alleine durch. Tagsüber sitzt sie in der Schule, nachts arbeitet sie in einer Bar. Dann steht plötzlich der Multimillionär Callum Royal vor ihr. Er behauptet, ihr Vormund zu sein - und nimmt Ella kurzerhand mit in seine Villa. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne begegnen ihr mit Feindseligkeit. Besonders einer von ihnen macht Ella das Leben schwer. Und trotzdem knistert es gewaltig zwischen ihnen. Ob aus Hass noch Liebe werden kann ?

{ Rezension } Demon Road - Zwischen Hölle und Highway von Derek Landy

Sonntag, 18. Juni 2017


Autor: Derek Landy
Verlag: Loewe
Genre: Fantasy
Seiten: 480
Amber Lamont ist gerade 16 Jahre alt, als sie feststellen muss, dass ihre eigenen Eltern sie gerne zum Abendessen verspeisen möchten. Nur so könnten ihre Kräfte wieder aufladen. Alles klar: Ambers Eltern sind waschechte Dämonen. Seitdem ist Amber auf der Flucht. Quer durch die USA ist sie auf der Demon Road unterwegs, einem magischen Straßennetz, das unheimliche Orte und schauerlichste Wesen miteinander verbindet. Sie trifft auf Vampire, Hexen und untote Serienkiller und erfährt nach und nach, was für teuflische Kräfte in ihr stecken ....

{ Rezension } Nachts am Fluss von Trish Doller

Dienstag, 6. Juni 2017


Autorin: Trish Doller
Verlag: Carlsen Verlag
Genre: Jugendbuch/Thriller
Seiten: 234
Schule, Haushalt und die Sorge um ihren kleinen Bruder, das ist Cadies Leben seit dem Tod ihrer Mutter. Dabei wollte sie immer nur weg, reisen, Abenteuer erleben. Und so nutzt sie die Chance, als sie auf einer Sommerparty Matt und Noah trifft. Die Cousins touren mit Auto und Kanu durch Florida und laden sie für ein paar Tage ein. Doch der aufregend knisternde Ausflug wird zur gefährlichen Falle, als Cadie erkennt, dass die lockere Art der Jungs etwas Dunkleres verbirgt. Und dass einer von ihnen ein tödliches Geheimnis hat. 

{ Rezension } Die Dreizehnte Fee - Entzaubert von Julia Adrian

Montag, 5. Juni 2017


Autorin: Julia Adrian
Verlag: Drachenmond Verlag
Genre: Fantasy
Seiten: 246
Fünf Feen fielen unter dem Schwert des Hexenjägers. Jetzt ist es die Königin, die er jagt. Im hohen Norden sieht die Dreizehnte Fee dem Urteil der verbliebenen Schwestern entgegen. Und nur eine weiß das Ende, doch ihre Macht schwindet und mit ihr die Chance das Rätsel um die Erweckung der gefährlichsten aller Feen zu entschlüsseln.

2 Jahre Eisermann Verlag

Donnerstag, 1. Juni 2017



Happy Birthday lieber Eisermann Verlag !!!! Heute ist der 2. Geburtstag des Verlags und ich werde euch anlässlich ein paar Bücher aus dem Verlag vorstellen . Dann habe ich noch eine kleines Gewinnspiel und zwar verlose ich ein Ebook nach Wunsch.
Hier ist der Link zur Facebook Veranstaltung , dort gibt es noch mehr Überraschungen : Facebook Veranstaltung

Märchenhaftes Autoreninterview : Julia Adrian

Sonntag, 28. Mai 2017



Ich durfte einer meiner Lieblingsautorinen ein paar Fragen stellen :)


.Hallo Julia , danke das du dir für ein Interview Zeit nimmst.
F: Erzähl uns doch mal etwas über dich :) .
 Da gibt es gar nicht viel zu sagen. Ich bin Mama dreier Kinder, lebe im hohen Norden direkt an der Nordsee, mein Götter Gatte ist Grieche und ich selbst liebe Bücher - sowohl sie zu lesen, als auch zu schreiben.


Das Wort zum Sonntag : Buchgenre

Sonntag, 14. Mai 2017


Diese Aktion habe ich bei Gedankenvielfalt entdeckt . Es geht heute um das Thema Buchgenre.


Mein Liebstes Buchgenre sind alle Bücher in denen es um Märchen geht . Sieht man ja auch an meinem Blogdesign. Bevor ich angefangen habe zu bloggen, wusste ich noch gar nicht das es diese Art von Büchern gibt, also Märchenadaptionen.

{ Rezension } 161011 - Befreiung von Aurelia L. Night

Sonntag, 7. Mai 2017


Autorin: Aurelia L. Night
Verlag: Tagträumer Verlag
Genre: Fantasy

Was würdest du tun, wenn du nur dazu erschaffen wurdest, zu töten ? Als Gabriel und 161011 zum ersten mal aufeinander treffen, scheint ihr Schicksal besiegelt; sie, die Vampirjägerin, er , der Vampir. Gabriel entführt 161011 und zeigt ihr ein Leben, indem sie die fühlende Person und  keine perfekte, namenlose Jägerin sein kann. 161011 will, trotz der Konsequenzen , die sie dort erwarten, ins Labor zurückkehren, denn sie erkennt, wie sehr sie die einzige Familie , die sie hat, vermisst. Als Gabriel nach einer Mission jedoch nicht zurückkehrt, muss sich die Jägerin zwischen ihrem alten Leben und den neuen Gefühlen entscheiden ... 

Protagonisten Sonntag #37: 161011 aus 161011 - Befreiung



Ich wünsche euch einen schönen Sonntag :) . Ich habe mir heute eine Protagonistin aus meinem gerade fertig gelesenem Buch ausgewählt und zwar 161011 aus dem Buch 161011- Befreiung von Aurelia L. Night.


{ Rezension } The School for Good and Evil - Eine Welt ohne Prinzen von Soman Cainami

Mittwoch, 3. Mai 2017


Autorin: Soman Chainami
Verlag: Ravensburger 
Genre: Fantasy
Seiten: 507
Kaum sind Agatha und Sophie heil zu Hause angekommen, werden sie auch schon wieder zurück an die Schule der Guten und Bösen entführt. Dort hat sich in ihrer Abwesenheit einiges verändert, denn die anderen Märchenprinzessinnen wollen nun auch ein Happy End ohne Prinzen. Sie haben kurzerhand Frieden mit den Hexen geschlossen und alle Jungs in die Schule der Bösen verbannt. Ende gut, alles gut ? Von wegen. Denn im Hintergrund zieht eine dunkle Macht die Strippen....

{ Rezension } Ein Hauch von Schicksal von Lara Wegner


Autorin: Laura Wegner
Verlag: Drachenmond Verlag
Genre: Roman
Seiten: 259
Ein Amulett, mehr ist Grace von ihrer Familie nicht geblieben. Angeblich erfüllt es Wünsche. Obwohl sie nicht daran glaubt, wünscht sie sich ein neues Leben. Am nächsten Morgen erwacht sie nicht nur im 17. Jahrhundert, sondern auch noch in einer Ehe mit dem ehemaligen Freibeuter Rhys Tyler, mit dem sie nach Barbados segeln muss.  Niemals hätte sie erwartet, in diesem Mann ihre große Liebe zu finden. Doch gerade als Grace wieder an das Glück glaubt, werden sie von Piraten entführt und geraten in die Gewalt eines Mannes, der alles daran setzt, Grace zu brechen und Rhys zu vernichten. Nichts ist mehr sicher. Denn auch eine große Liebe kann an der Grausamkeit eines Wahnsinnigen zerschellen.

Protagonisten Sonntag #36: Grace aus Ein Hauch von Schicksal

Sonntag, 16. April 2017



Ich wünsche euch schöne Ostern und genießt das lange Wochenende :) . Ich habe wieder eine Protagonistin aus meinem aktuellen Buch genommen . 


Mein Name ist Grace ... ich war eigentlich alleine. Meine gesamte Familie ist bei einem Unfall ums Leben gekommen. Jetzt wohne ich alleine in einem großem Anwesen. Das Einzige was mir geblieben ist , ist ein Amulett .  Dieses Amulett soll wohl angeblich wünsche erfüllen. Ich glaubte daran nicht, bis zu dem Tag als ich mir nichts sehnlichster wünschte , das ich in einem anderen Leben leben würde . Und da landete ich im 17. Jahrhundert und wusste noch nicht was mich erwartet . Ich muss sogar jemanden heiraten den ich überhaupt nicht kenne ....

{Rezension} Die Luna Chroniken- Wie Blut so rot von Marissa Meyer

Dienstag, 11. April 2017


Autorin: Marissa Meyer
Verlag: Carlsen Verlag
Genre: Fantasy
Seiten: 431
Zwei ganze Wochen ist Scarlets Großmutter nun schon verschwunden. Entführt ? Tot ?  Die Leute im Dorf sagen , sie sei sicher abgehauen. Sie sei ja sowieso verrückt. Aber für Scarlet ist Grand-mare` alles - von ihr hat sie gelernt, wie man ein Raumschiff fliegt, Bio Tomaten anbaut und seinen Willen durchsetzt. Dann trifft Scarlet einen mysteriösen Straßenkämpfer - Wolf. Er fasziniert sie, doch kann sie ihm trauen ? Immerhin: Die reißerischen Berichte über Cinder und das Attentat auf Prinz Kai hält Wolf ebenso wie sie für Quatsch. Aber irgendein Geheimnis verbirgt der Fremde...

Protagonisten Sonntag #35: Dexter Morgan

Sonntag, 2. April 2017



Ich hoffe ihr hattet alle ein schönes Wochenende. Ich habe mir heute  Dexter Morgan aus der Buchreihe von Jeff Lindsay ausgesucht. Ich muss dazu sagen ich kenne nur die Serie , aber da ist dazu auch Bücher gibt zählt das auch dazu. 



 Nun erzählen Sie uns etwas von sich Mr. Morgan.
Mein Name ist Dexter Morgan und ich arbeite als Forensiker beim FBI . 

In welchem Bereich denn ? 
Ich bin für die Blutanalysen zuständig und ich schaue Blutspritzer an Tatorten an und kann auch so meistens herausfinden wo der Mörder stand oder das Opfer. 


Wie ich höre haben Sie auch eine Schwäche für Blut in ihrem Privatleben. Stimmt das ? 
Naja was heißt Schwäche.. klingt irgendwie so als wäre ich ein Vampir... nun ja .. Wissen Sie ich bringe Menschen um , also bin ich ein hobbymäßiger Serienkiller. 


Oh eeehh.... muss ich jetzt Angst haben ????
Nein auf keinen Fall . Wissen Sie ich bringe nur Leute um die etwas böses getan haben. Um es kurz zu sagen , kriminelle . 


Da bin ich ja etwas beruhigt ..  Haben Sie keine Angst das sie mal erwischt werden oder jemand die Leichen findet ? 
Nein eigentlich nicht . Ich nehme vorher bestimmte Vorkehrungen vor , das mein Tatort sauber ist und die Leichen kommen auch an Orten wo die nicht gefunden werden. 


Wie sieht es denn aus , Leben Sie alleine oder haben sie eine Frau ? 
Ich lebe alleine aber ich habe eine Freundin , Rita . Sie hat 2 Kinder. 


Danke Für das Interview Mr. Morgan 


Rezension: Umdrehungen - Das Leben geht weiter von Sonja Bethke-Jehle

Dienstag, 28. März 2017


Autorin: Sonja Bethke-Jehle
Genre: Roman



                                                                    Klappentext
Ben verzweifelt nach wie vor an den Grenzen, die seine Behinderung ihm setzt. Zwischen Ben und Zita kommt es deswegen immer wieder zu Meinungsverschiedenheiten. 
Zita hofft weiterhin auf eine Verbesserung der Situation, während Ben Entscheidungen trifft, die sie nicht versteht. Ihre Bevormundung nervt Ben zunehmend.
Auch Roland hat Probleme mit der Tatsache, dass sein Freunde im Rollstuhl sitzt. Er macht sich Vorwürfe und glaubt, für die Querschnittlähmung die Verantwortung zu tragen. 
Können Ben und Zita ihre Probleme überwinden? Werden Roland und Ben es schaffen, ihre Freundschaft zu bewahren? Für Ben steht fest, dass das Leben weitergeht, aber werden Zita und Roland an seiner Seite bleiben?




                                                               Rezension
Ben und Zita haben sich beide ziemlich weiterentwickelt aber trotzdem zweifelt Ben an sich und die beiden streiten auch viel. Wird die Beziehung die Belastung aushalten ? 

Mir hat der 2. T'eil genauso gut gefallen wie der 1. Teil.  Ich fand den hier sogar noch emotionaler . Zita macht mittlerweile eine Ausbildung zur Ergotherapeutin , was auch gut zu ihr passt. Sie hat ja im 1. Teil studiert hat aber immer wieder abgebrochen weil sie eigentlich nie das gemacht hat was sie wirklich wollte. Ihr Beruf macht ihr sehr viel Spaß und ich finde es schön wie viel Arbeit sie dort reinsteckt.
 Bei Ben merkt man das er seinen Rollstuhl mehr akzeptiert hat. Er versucht sogar nach einer Möglichkeit zu suchen das er wieder Motorrad fahren kann.  Doch er ist immer noch ein ziemlicher Sturkopf. Sie kämpfen beide für ihre Beziehung, aber manchmal geraten sie aneinander. 
Bens bester Freund Roland macht sich Vorwürfe . Er ist der Meinung er ist schuld an Bens Unfall und das er jetzt im Rollstuhl sitzt.
Der Schreibstil der Autorin ist wieder sehr flüssig und ich bin wieder gut in das Buch hineingekommen. Zita mag ich jetzt übrigens mehr als vorher , sie ist nicht mehr so überheblich und zickig . Ich bin gespannt auf das Finale der Reihe.

Quelle Cover und Klappentext: https://www.amazon.de/Umdrehungen-Das-Leben-geht-weiter-ebook/dp/B01DDL1QDM/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1490730721&sr=8-2&keywords=umdrehungen





                                                                

Rezension: Kernstaub - Über den Staub an Schmetterlingsflügeln von Marie Graßhoff

Montag, 27. März 2017



Autorin: Marie Graßhoff
Genre: Dystopie
Verlag: Drachenmondverlag 
Seiten: 974 


                                                                   Klappentext
Mara hat vergessen, das sie bereits seit Hunderten von Leben vor den Wächtern des ewigen Systems flieht. Durch den Mord an ihr wollen sie den Weg aller Seelen zur Perfektion ebnen. Ihr Dasein wird in diesem Leben lediglich von ihrer immensen Angst vor Uhren bestimmt. Doch als die Wächter sie erneut aufspüren, um sie aus dem Kreislauf der Wiedergeburten zu tilgen, verschiebt sich das Gleichgewicht der Dimensionen: Uralte Erinnerungen kehren zurück, eine längst vergessene Liebe erwacht von Neuem und Kriege spalten den Planeten. Und über allem steht die Frage: Wenn die ganze Welt dich hasst, würdest du dich trotzdem für sie opfern ? 



                                                                     Rezension
Mara ist eigentlich ein normales Mädchen. Sie lebt zusammen mit ihrem Bruder in einer Villa zusammen mit ein paar  Bediensteten.  Doch Mara hat schreckliche Angst vor Uhren und dann ist da noch dieser merkwürdige Strichcode den sie auf der Hand trägt. 

Ich habe mich wirklich gefreut das ich das Buch endlich lesen konnte.  Ich glaube um es richtig auszudrücken : Ich bin einfach total geflasht von diesem Buch . Diese Welt die die Autorin erschaffen hat ist so groß und komplex und doch versteht man diesen ganzen Hintergrund sofort. 
Die Protagonistin Mara liebt ihren Bruder sehr und ist traurig das er so oft nicht da ist. Sie ist ziemlich ruhig , strahlt aber trotzdem etwas besonderes aus. Ihre beste Freundin wohnt gleich neben ihr und die beiden verbindet eine enge Freundschaft. Doch Juan, der Bruder ihrer besten Freundin , hasst Mara. Ihn mochte ich erst Ende des Buches vorher fand ich ihn ziemlich arrogant und sehr überheblich. Ich habe es einfach nicht verstanden warum er so einen Hass gegen Mara hegt . Von Glen, der später dazu kam, wusste ich nicht so ganz ob ich ihn mögen soll oder nicht. Einerseits hat er Mara in bestimmten Situationen geholfen aber dann auch wieder allein gelassen wenn sie ihn gebraucht hat . 
Ich kann mir ziemlich gut vorstellen das die Welt in ein paar 100 Jahren genauso ist wie in diesem Buch . 



                                                                 Panem Challenge
Passt das Buch zum Monatsthema: Nein
Seiten: 974 

                                                                
Quelle Buchcover: https://www.drachenmond.de/titel/kernstaub/


Protagonisten Sonntag #34: Ronald Weasley

Sonntag, 19. März 2017



Heute habe ich mir den besten Freund von Harry Potter ausgesucht :) . 


Mein Name ist Ron Weasley . Meine Familie hat nicht sehr viel Geld aber wir sind trotzdem glücklich :) . Insgesamt habe ich 5 Geschwister . Wir leben mit Mum und Dad im Fuchsbau in einem etwas schregen turmartigem Haus. Wir sind übrigens keine normale Familie , denn wir sind alle Zauberer . Ich stehe übrigens gerade am Kings Cross und mache mich auf dem Weg zu meinem 1. Schultag in Hogwarts . Hogwarts ist eine Zauberschule.  Ich freue mich auf meinen ersten Schultag und ich hoffe ich komme , so wie die restlichen Mitglieder meiner Familie, nach Gryffindor . So ich muss jetzt schnell zu meinem Gleis. 

Protagonisten Sonntag #33: Agahta aus The School for Good and Evil

Sonntag, 12. März 2017



Ich habe heute ein Interview mit Agatha aus der The School for Good and Evil  Reihe. 


Schön das du hier bist :) , erzähl doch mal etwas über dich. 
Mein Name ist Agatha und ich lebe in einem kleinen Dorf auf einem Friedhof mit meiner Mum zusammen. Viele indentifizieren mich und meine Mutter als Hexen. Ich lege nicht sehr viel Wert auf mein äußeres. Meine Freundin Sophie ist da eher das völlige Gegenteil . Sie zieht sich immer schön an und ist wunderschön und sie will unbedingt auf diese komische Schule gehen. 


Was ist das denn für eine Schule ? 
Das ist wohl eine Schule wo die ganzen Märchenfiguren ausgebildet werden. Der Schulmeister wählt aber auch 2 Menschen aus die er mit in die Schule nimmt . Es gibt wohl eine böse Seite und eine Gute. 


Und wo würdest du diese Schule finden ? 
Ich weiß es nicht ehrlich gesagt .. und ich glaube da auch nicht dran das es so eine Schule gibt.


Wenn es diese Schule geben würde, auf welcher Seite siehst du dich ? 
Ich kann das nicht einschätzen aber ich denke sowieso ich würde auf die böse Seite gehen. 



Danke für das Interview :)

Protagonisten Sonntag #32: Zita aus der Umdrehungen Reihe

Sonntag, 5. März 2017



Ich habe heute ein Brief von  Zita aus der Umdrehungen Reihe. Letzte Woche habe ich in einem kleinen Brief ihren Freund Ben vorgestellt. 


Mein Name ist Zita und ich studiere. Eigentlich mag ich mein Studium nicht, aber ich studiere trotzdem wegen meiner Eltern... sie wollen eigentlich nur das beste für mich aber trotzdem (gerade meine Mutter) sind sie sehr anstrengend. Meine Ruhepol ist mein Freund Ben. Er ist Polizist und ich liebe ihn sehr . In meinen Augen ist er der wunderbarste Mensch den ich kenne. Sein bester Freund Roland mag mich nicht besonders... das liegt wahrscheinlich daran das ich nicht so bin wie Bens letzte Freundin. Dann hat uns etwas ziemlich aus der Bahn geworfen. Ben wurde bei einem Einsatz angeschossen und zwar direkt in die Wirbelsäule . Jetzt ist er Querschnittsgelähmt . Ich helfe ihm wo ich kann und er versucht auch nicht aufzugeben, aber ich sehe das es ihm weh tut ... 

Protagonisten Sonntag #31: Benjamin Asare aus der Umdrehungen Reihe

Sonntag, 26. Februar 2017



Heute habe ich mir Ben aus der Umdrehungen Reihe ausgesucht. Er hat mir für euch einen kleinen Brief geschrieben, denn er möchte erzählen was mit ihm geschehen ist. 




Hallo, 
Mein Name ist Benjamin Asare. Ich arbeite als Polizist und mein Leben war bis zu diesem einen Tag sehr schön . Als Roland ( mein Partner und bester Freund) und ich den Drogendealer Friedelmann verfolgten, wurde ich  angeschossen und zwar mitten in die Wirbelsäule. Als ich im Krankenhaus aufwachte , stellte ich fest das ich meine Beine nicht mehr bewegen konnte. Ab da saß ich im Rollstuhl . Ich wollte aber nicht aufgeben . Meine Freundin Zita unterstützt mich dabei sehr. Wir haben zwar unsere Auseinandersetzungen aber ich finde das gehört dazu und dadurch wächst man auch enger zusammen.